home » archive
Juni
28
geschrieben am 28.6.2017 von janitor » #useless #docker #web
Wie der eine oder andere sicherlich schon mitbekommen habe, liegt mein aktuelles Augenmerk auf docker. Heute geht's um ein IMHO schickes Webfrontend zum verwalten von Container und Images.

Es geht um Portainer.io.

Die Installation und das Starten geht super einfach mittels
docker run -d -v /var/run/docker.sock:/var/run/docker.sock -p 9000:9000 portainer/portainer

Anschliessend kann über http://127.0.0.1:9000 zugegriffen werden.